Isarauen: Städtischer Lehr- und Rosengarten

Wer in diesen heißen Tagen in München (mit oder ohne Kinderwagen) unterwegs ist und ein bisschen Schatten und Ruhe sucht, dem sei der Lehr- und Rosengarten südlich der Wittelsbacher Brücke empfohlen. Vor allem vormittags ist hier noch recht wenig los und es finden sich dank der überall aufgestellten Stühle jede Menge entspannte Plätzchen unter Obstbäumen, mit Blick auf Rosenbeete oder den Lehrgarten für Giftpflanzen. Die Rasensprenkler haben den angenehmen Nebeneffekt, auch die Luft ein wenig abzukühlen. Für etwas größere Kinder bietet sich übrigens auch der kleine Teich eingangs zum Plantschen an, dies wird dann, vor allem auch nachmittags, von den Münchner Eltern durchaus rege genutzt.

Vom Garten (Park wäre tatsächlich etwas übertrieben, denn die Anlage ist von überschaubarer Größe) ist es nur ein Katzensprung an die Isar und man kann schön weiter spazieren, Richtung Flaucher, Zoo und Großhesseloher Brücke. Insgesamt ein netter Geheimtipp für die, die innerstädtisch ins Grüne wollen ohne an den Touri-Hotspots zu landen.

Seht selbst (hier gibt’s übrigens auch noch eine ganz schöne Fotostrecke):

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s